70. Geburtstag im Krankenhaus

Brille verloren: Einbrecher-Opa verletzt sich

Düsseldorf - Seit mindestens 42 Jahren ist ein 70-Jähriger in Düsseldorf auf kriminellen Pfaden unterwegs. Jetzt hat sein Alter der Einbrecher-Karriere ein vorläufiges Ende bereitet.

Der Senior verlor bei einem Sprung vom Balkon seine Brille und verletzte sich schwer, wie die Polizei am Montag mitteilte. Seinen 70. Geburtstag musste er deshalb am Wochenende mit seinen Bewachern in einem Gefängnis-Krankenhaus feiern. Die erste Verurteilung des Mannes mit einem beeindruckend langen Vorstrafenregister ist 42 Jahre alt und stammt aus dem Jahr 1973.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare