Sonderedition ist Verkaufsrenner

Einhorn-Schokolade: Vorrat aufgefüllt - doch es gibt ein Problem

+
Einhorn-Schokolade

Berlin - Gute Nachrichten für Einhorn-Fans: Die Schokoladenmarke Ritter Sport produziert die beliebte Einhorn-Schokolade nach. Der Online-Shop des Unternehmens hat derweil wieder Probleme. 

Update vom 15. November 2016: Lange mussten die Einhorn-Fans warten - jetzt geht ihr schokoladiger Ritter-Sport-Traum weiter. Zumindest könnte man das meinen. Denn nach einem beispiellosen Run auf das rosarote Produkt einschließlich Lahmlegung des Online-Shops entschloss man sich bei Ritter Sport, eine zweite Auflage der begehrten Einhorn-Schokolade nachzuproduzieren. Startschuss war um 15 Uhr am gestrigen Montag. In kluger Voraussicht ergriff das Unternehmen dieses Mal auch zu Vorsichtsmaßnahmen. Doch "trotz massiv erhöhter Server-Kapazitäten“ stürzte der Webshop-Server wieder ab - Interessierte bekamen lediglich eine weiße Sperrtafel mit der Inschrift "Quadratisch. Praktisch. Gut. Unser Shop wird gerade überarbeitet" zu sehen. 

„Wir haben alles versucht, können uns nur entschuldigen und bitten euch um Geduld und Verständnis. Bitte versucht es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Danke!“, ließ Ritter Sport auf seiner Facebook-Seite verlauten. Stand heute sind die Probleme noch nicht behoben. Wie lange es dauern wird, den Server wieder zum Laufen zu bringen, ist noch unklar. 

„Quadratisch. Magisch. Gut“ - mit diesem Spruch titelt Ritter Sport auf ihrer limitierten Einhorn-Schoki. Magisch daran ist nicht nur die Einhorn-Verkaufsidee, sondern vor allem der Absatz.

Ritter Sport wird die Einhorn-Schokolade nachproduzieren

Nur einen Tag nachdem sie erschien, legte die Einhorn-Schokolade den Online-Shop von Ritter Sport lahm. Die Schokolade mit Regenbogen-Verpackung kostete mit 1,99 Euro zwar mehr als die herkömmlichen Tafeln, aber das schreckte die Einhorn-Liebhaber offenbar nicht ab.

Die Nachfrage nach der pink glitzernden Schleckerei ist ungebrochen. Deshalb will Ritter Sport, die Einhorn-Schokolade jetzt nachproduzieren.

Tweet1

„Dass sooo viele von euch leider keine Chance hatten, an eine der limitierten Tafeln zu kommen, bricht uns das Einhorn-Herz!“, schreibt Ritter Sport auf seinem Blog. Das Unternehmen habe alle Hebel in Bewegung gesetzt, um eine weitere Auflage von 150.000 Einhorn-Schokis zu produzieren. Zuvor sind einige Einhorn-Fans bereits leer ausgegangen und haben keine Tafeln der Sonderedition ergattert.

Schokolade für 500 Euro

Als Grund für die Nachproduktion gibt Ritter Sport auch den teuren Wiederverkauf der Tafeln auf ebay an. Dort kosten 10 Ritter-Sport Einhorn Schokoladen zum Beispiel 555,55 Euro im Sofortkauf. Im Schnitt liegen die Anfangsgebote für die Ritter Sport Schokoladen auf der Auktionsplattform bei zehn Euro.

Warum ist die Produktion von Einhorn-Schokolade schwieriger?

Ritter Sport erklärt in seinem Blog auch, warum es nicht so einfach ist die Einhorn-Sonderedition nachzuproduzieren: 

  • es dauere, die „besonderen“ Zutaten heranzuschaffen.
  • der Frucht-Regenbogen (der dreischichtige Farbverlauf der Schokolade) sei aufwendig in der Herstellung.
  • in einer Stunde schaffe Ritter Sport deshalb nur 2000 Einhorn-Tafeln anstatt von 50.000 herkömmlichen Schokoladentafeln.
  • die Glitzi-Verpackung mit Regenbogen und Einhorn sei aufwendig: sie wird erst gedruckt, verglitzert, geprägt und dann gefaltet.

Wann ist die Einhorn-Schokolade wieder lieferbar?

Derzeit müssen sich die Fantasy-Fanatiker mit einem grünen Button im Online-Shop von Ritter-Sport begnügen. Darauf lesen die User „Momentan ausverkauft“, wenn sie nach der Einhorn-Schokolade im Online-Shop von Ritter Sport suchen.

Aber es gibt eine gute Nachricht: Ab Montag, 14.11. ist die weiße Magermilchjoghurt-Schokolade mit schwarzem Johannisbeer- und Himbeerpulver und Himbeerstückchen wieder zu haben. 

Zudem will das Unternehmen dafür sorgen, dass beim zweiten Anlauf der Server stabil bleibt und der Online-Shop nicht wieder zusammenkracht.

Doch zwei Wermutstropfen bleiben für die Fans von #glittersport

  • Die Bestellung wird diesmal länger dauern. Statt fünf Tage müssen die Kunden bei Ritter Sport fünf bis sieben Wochen auf ihre Einhorn-Tafel warten. Wer das Einhorn-Paket zu Weihnachten verschenken will, spielt auf Risiko. Denn ob das pinke Glitzerpaket bis Heilig Abend vor der Türe steht, kann Ritter Sport nicht garantieren.
  • Die Bestellung ist auf 11 Schokoladen beschränkt. Hamsterkäufe bei den Einhorn-Tafeln gehören also der Vergangenheit an.

Gibt es die Einhorn-Schokolade auch im Laden?

Die Sonder-Edition wird vor allem im Internet an den Einhorn-Fan beziehungsweise Schokoladen-Liebhaber gebracht. 

Doch parallel zum Onlineshop gibt es auch zwei Filialen, welche die Einhorn-Tafeln im Sortiment haben: Waldenbuch (Baden-Württemberg) und Berlin. Doch dort wird der Verkauf erst im Dezember starten.

Andere Schokoladen-Unternehmen ziehen mittlerweile nach, wie eine Twitter-Userin erkannt hat:

Welche Bedeutung steckt hinter dem Einhorn?

Das Einhorn ist ein Fabelwesen zwischen Pferde- oder Ziegengestalt. Markant daran ist das gerade Horn auf der Stirnmitte. Es gilt als Edelstes unter den Fabeltieren und ein Symbol für das Gute.

Mehr zum Thema

Kommentare