Luftpost der besonderen Art

Ganz schön dreist: Postbote wirft Paket auf Balkon

Bonndorf - Postboten denken sich oft skurrile Plätze aus, an denen sie Pakete ablegen. Ein Zusteller hat den Vogel nun wortwörtlich abgeschossen: Er warf das Paket auf den Balkon des Empfängers.

Weil niemand Zuhause war, hat sich ein Paketbote im Schwarzwald anscheinend für eine ungewöhnliche Art der Zustellung entschieden. Eine Sendung landete kurzerhand auf dem Balkon des Empfängers, die Entgegennahme unterschrieb er selbst. Davon geht die Polizei nach Angaben von Mittwoch aus.

Der 30 Jahre alte Empfänger aus Bonndorf in Baden-Württemberg hatte vergangene Woche ein vermisstes Paket gemeldet. Laut dem Internetportal des Paketdienstes war die Sendung zugestellt worden. Einen Tag später meldete er, das Paket auf seinem Balkon gefunden zu haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare