Streit eskaliert

Gesuchter Onkel von getötetem 21-Jährigen stellt sich

Freiburg - Der nach dem gewaltsamen Tod eines 21-Jährigen in Freiburg zur Fahndung ausgeschriebene Onkel des Mannes hat sich der Polizei gestellt.

In der Nacht zum Montag wurde der 39-Jährige wegen des bestehenden Haftbefehls im Polizeirevier vorstellig und daraufhin festgenommen. Im Laufe des Vormittags soll er dem Haftrichter vorgeführt werden, wie die Polizei weiter mitteilte.

Er wird verdächtigt, seinen Neffen am Samstag im Streit erstochen zu haben.

Die Polizei arbeitete bei der Fahndung nach dem Mann auch mit französischen Kräften zusammen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Kommentare