Polizei spricht von „Verdacht der räuberischen Erpressung“

Großer Polizeieinsatz in Berlin - Vier Verdächtige festgenommen

+
SEK-Beamte stellten am Donnerstag in Berlin zwei Fahrzeuge mit tschechischen Kennzeichen sicher.

Berlin - In Berlin-Kreuzberg hat es einen größeren Polizeieinsatz mit einem Spezialeinsatzkommando gegeben.

Drei verdächtige Männer und eine Frau wurden am Donnerstag festgenommen, wie ein Polizeisprecher sagte. An der Aktion waren viele Polizisten beteiligt, einige davon schwer bewaffnet. Die Polizei sprach vom „Verdacht der räuberischen Erpressung“. Mehr Informationen sollte es im Lauf des Tages geben.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare