Neuer Landesrekord

Schleswig-Holsteiner knackt Lotto-Jackpot

+
Ein Schleswig-Holsteiner darf sich über seinen Lotto-Gewinn freuen. 

Kiel - Ein Schleswig-Holsteiner hat am Mittwoch den Lotto-Jackpot geknackt und 9,1 Millionen Euro beim Spiel 6 aus 49 gewonnen. Dabei stellte er für seine Bundesland einen ungewöhnlichen Rekord auf. 

Er hat die Zahlen als einziger komplett richtig getippt, wie der NordwestLotto-Sprecher Florian Blömer am Donnerstag sagte. Ungewöhnlich daran: Es war bereits der fünfte Millionengewinn, der in diesem Jahr in das nördlichste Bundesland ging. "Das hatten wir so auch noch nicht", sagte Blömer. Im gesamten vergangenen Jahr gab es in Schleswig-Holstein nur vier Millionengewinne.

75 Millionen im Lotto: Viele würden Immobilien kaufen

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare