In Plastiksack

Spaziergänger findet zerstückelte Frauenleiche

Waldshut-Tiengen - Ein Spaziergänger hat in Südbaden eine zerstückelte Leiche entdeckt. Der Mann war durch den Verwesungsgeruch auf einen Plastiksack an der Straßenböschung aufmerksam geworden.

Grausiger Fund in Südbaden: Bei einem Waldspaziergang hat ein Mann eine zerstückelte Leiche entdeckt. Es handele sich um den Torso einer erwachsenen Frau, teilte die Polizei am Montag mit. Kopf und Gliedmaßen fehlten. Der Rumpf der Frau lag in einem Plastiksack und wurde an einer Straßenböschung gefunden.

Der Spaziergänger war am Sonntag in Waldshut-Tiengen wegen des Verwesungsgeruchs auf den Sack aufmerksam geworden. Die Identität der Frau sowie die Todesursache seien noch unklar, sagte der Sprecher. Es müsse von einem Verbrechen ausgegangen werden. Die Polizei bildete eine Sonderkommission.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion