Mehrheit sucht dauerhafter Liebe

Studie: Treue ist wichtiger als Sex

+
Treue und Beständigkeit: Das erwarten die Deutschen von der Liebe.

Hamburg - Laut einer Studie ist den Deutschen Unterstützung und Treue in der Liebe wichtiger als Romantik und Erotik.

Für die Mehrheit der Deutschen ist eine beständige Partnerschaft wichtiger als erotische Abenteuer. Das geht aus einer Studie der Online-Partnervermittlung "ElitePartner" hervor. Bei der Befragung von Singles und Personen mit festem Partner gaben über 90 Prozent der Befragten an, sie wünschen sich in der Liebe gegenseitige Unterstützung. Weitere wichtige Werte sind gegenseitige Treue, dauerhafte Liebe und intellektueller Austausch. Mit knapp zwei Drittel der Stimmen landeten Erotik und guter Sex im Ranking nur auf Platz 8.

Männer wollen Sex, Frauen intellektuellen Austausch

Dabei sind Erotik und Sex erwartungsgemäß Männern wichtiger als Frauen. 73 Prozent der Männer legen Wert auf erotische Vielfalt, bei den Frauen sehen nur 64 Prozent Sex als wichtigen Teil der Partnerschaft. Für das weibliche Geschlecht stehen dafür Treue und intellektueller Austausch im Mittelpunkt - auch das ist keine Überraschung. 

Balance zwischen Nähe und Freiheit

Eine ideale Partnerschaft soll also beständig und verlässlich sein. Dabei sind bei Frauen interessanterweise andere Erwartungen neben Familie und Kindern in den Fokus gerückt. Ihnen geht es mehr um eine geistige Entwicklung gemeinsam mit dem Partner, zugleich wünschen sich Frauen aber auch eine ausgewogene Balance zwischen Nähe und Freiheit.  

sr

Kommentare