Moderator verblüfft

Jauch-Kandidat überrascht in Sendung mit Geständnis

+
Kandidat Michael Marji

Köln - Mit seinem scheinbar grenzenlosen Wissen beeindruckte Michael Marji als Kandidat in der RTL-Show "500" auf ganzer Linie. Woher er alles hat, sorgte auch bei Günther Jauch für Staunen.

Bei der neuen RTL-Show "500 - Die Quizarena" kann man so richtig absahnen. Um genau zu sein 2,5 Millionen Euro. Vorausgesetzt, man beantwortet alle 500 Fragen, die einem von Moderator Günther Jauch gestellt werden. Drei Folgen lang arbeitete sich Kandidat Michael Marji Frage für Frage immer näher an den Jackpot heran. Ohne jegliche Antwortmöglichkeiten und ohne Joker musste er innerhalb von fünf Sekunden die richtige Antwort auf Fragen aus verschiedenen Themengebieten nennen. 

Marji hatte zu Beginn der Folge am Montag 155 von 500 Fragen beantwortet. Doch woher hat der 30-jährige Langzeitstudent sein ganzes Wissen? Das interessierte auch Günther Jauch, und von der Antwort auf die Frage war wahrscheinlich nicht nur der Moderator verblüfft.

Nach Frage 159 erkundigte sich Jauch: Woher hat der Mann sein Allgemeinwissen? Günter Jauch fragte den Kandidaten, ob er ein täglicher Zeitungsleser sei oder doch eher jemand, der das Internet bevorzuge, um an Informationen zu kommen. Die Antwort sorgte dann für die große Überraschung:

"Es ist wirklich wahr, dass ich fast nie Zeitung lese." Um sein Wissen zu erweitern und auf dem neusten Stand zu bleiben, informiere sich Michael Marji auf der Nachrichten-Hompage eines E-Mail-Anbierters und Wikipedia. Auch auf den Videotext greift er oft zurück.

Seine Info-Quellen haben Michael Marji letztendlich dazu verholfen, in der dritten Sendung nach 196 beanworteten Fragen mit ganzen 118.000 Euro nach Hause zu gehen.

mpa

Kommentare