13,1 Millionen Euro werden verteilt

Geld vom Land für Grün in den Städten

Offenbach/Hanau - Zuwendungsbescheid ist ein fürchterliches Wort, aber eine gute Nachricht. Die hessische Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) hat damit jetzt zahlreiche Kommunen im Land erfreut und im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Stadtumbau in Hessen“ insgesamt 13,1 Millionen Euro verteilt.

Es soll Hinz zufolge verstärkt Projekte fördern, „die dem Klimaschutz und der Anpassung an den Klimawandel dienen“. Also: Legen die Städte Grünflächen, Gewässer oder Dachgärten an, gibt’s Geld vom Land dafür. Neu aufgenommen in das Programm wurden unter anderem Offenbach und Hanau. Nach Offenbach überweist das Ministerium 420.000 Euro, nach Hanau 101.000. Das meiste Geld erhält Kassel mit 705.000 Euro. (re)

Vom Palmengarten in die Therme - Frankfurts Oasen im Winter

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare