Schwarze Rauchsäule deutlich sichtbar

Getränkelaster geht auf A5 in Flammen auf

+
Ein Bild des ausgebrannten Lastwagens auf der A5. Weitere Motive finden Sie in der Fotostrecke.

Mörfelden-Walldorf/Egelsbach - Auf der A5 ist heute Mittag ein Lastwagen in Brand geraten. Eine schwarze Rauchsäule steigt in den Himmel auf. Sie ist bis nach Egelsbach deutlich zu sehen.

Schwarze Rauchsäulen stiegen heute Mittag gegen 12.20 Uhr westlich des Flugplatzes in Egelsbach in den Himmel auf. Grund: Auf der naheliegenden A5 brannte ein Lastwagen, der Getränkekisten geladen hatte, zwischen der Anschlussstelle Langen/Mörfelden und Weiterstadt und legte auf der Autobahn den Verkehr lahm. Bei der Polizei gingen mehrere Notrufe ein, nachdem die Zugmaschine eines Gespanns kurz vor einer dortigen Tank- und Rastanlage aus bislang noch unbekannter Ursache Feuer gefangen hatte.

Wie die Polizei mitteilte, konnten sich der Fahrer und sein Beifahrer noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug, welches Leergut transportierte, retten. Wegen der Löscharbeiten durch die alarmierten Wehren mussten drei Fahrspuren in Richtung Darmstadt voll gesperrt. Zudem warnte die Polizei betroffene Autofahrer vor Sichtbeeinträchtigung durch den starken Qualm. Wegen der Sperrung bildete sich ein Stau. Die Verkehrsbehinderungen dauerten bis in den Abend hinein an. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. (dani)

Bilder: Brennender Lkw auf der A5

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion