Festnahme in Langen

Vier Überfälle in fünf Tagen: Polizei schnappt Räuber 

Darmstadt/Dieburg/Roßdorf/Langen - Erfolg für die Polizei: In Langen haben Polizisten einen Mann festgenommen, der allein in der letzten Woche vier Überfälle begangen haben soll.

Wie die Polizei heute mitteilte, nahmen Beamte den mutmaßlichen Räuber gestern Abend in der Nähe des Bahnhofs in Langen fest. Der Mann soll am 11. Juni einen Supermarkt in Groß-Zimmern und in der Nacht zum 13. Juni eine Spielothek in Darmstadt überfallen haben. Außerdem wird er für einen Raub auf ein Geschäft in Dieburg verantwortlich gemacht.

Gestern Abend überfiel der mutmaßliche Räuber dann einen Supermarkt in Roßdorf und ließ sich danach von einem Taxi nach Langen fahren, wo ihn die Polizei festnahm. Die Beamten fanden bei dem 22-Jährigen eine Schreckschusswaffe und die Beute aus seinem letzten Raubzug.

Wegen ähnlicher Taten hat der Festgenommene bereits ein Jugendstrafe verbüßt, die Polizei prüft nun, ob er für weitere Taten verantwortlich ist. (nb)

Gewaltverbrecher auf der Flucht

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion