21-Jähriger flüchtet bei Kontrolle

Verfolgungsjagd mit Polizei: Schaden von 71.000 Euro

Eppstein - Bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei hat ein 21-jähriger Autofahrer in Eppstein einen Sachschaden von 71.000 Euro verursacht.

Der Mann sollte nach Polizeiangaben heute kontrolliert werden. Statt anzuhalten, beschleunigte er seinen Wagen und floh über die Landstraße in den nächsten Stadtteil. Das Fahrzeug geriet wegen der schnellen Geschwindigkeit ins Schleudern und stieß mit einem geparkten Auto zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls kam es vor einer Hauseinfahrt zum Stehen. Ein zweites Auto, ein Briefkasten und Teile des Zauns wurden beschädigt. Die Beamten stellten den Führerschein und das Auto des 21-Jährigen sicher. Laut Polizei war er leicht angetrunken. (dpa)

Die irrsten Autofahrer der Welt

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion