Aktuellaus Neu-Isenburg

Ein Harvester sieht bedrohlich aus, ermöglicht aber die vollmechanisierte Holzernte

Harvester: Das Monster im dunklen Tann

Neu-Isenburg - Wie erntet man eigentlich Holz? Im Forst bei Neu-Isenburg konnten Interessierte nun einen „Harvester“ beim Einsatz beobachten. Von Khang NguyenMehr...

Mundart-Theater: Die schwebende Jungfrau. Herrliche Heulsusen

Herrliche Heulsusen

Neu-Isenburg - Gelogen und gelacht, was das Zeug hält, wurde am Wochenende in der Huha: Thorsten Wszolek ist seiner Linie treu geblieben.Mehr...

Ausbildungsmesse in Neu-Isenburg: Roter Teppich für Azubis

Roter Teppich für Azubis

Neu-Isenburg - Isenburgs Firmen melden mehr Stellen denn je, Nachwuchs wird nicht selten händeringend gesucht. 58 Aussteller werben bei der Berufsinfobörse für sich. Von Barbara HovenMehr...

Neu-Isenburg: Klaus-Peter Martin im Interview. Bloß keine Floskeln

Bloß keine Floskeln

Neu-Isenburg - Seit 20 Jahren koordiniert Klaus-Peter Martin vom städtischen Jugendbüro die Berufsinfobörse. Er vermittelt Jugendliche in Ausbildungsbetriebe. Im Interview schildert der Diplom-Pädagoge, was Schülern wirklich helfen kann, ihren Weg zu finden – und wie sich seine Arbeit verändert hat.Mehr...

Flüchtlingshelfer in Neu-Isenburg: Stützen für Start ins neue Leben

Stützen für Start ins neue Leben

Neu-Isenburg - Flüchtlingshilfe: Ein Ortstermin mit Sozialarbeiter Thomas Brand und Ehrenamtlern. Von Barbara Hoven Mehr...

Reihe „Reformation und Politik“ der Marktplatzgemeinde Neu-Isenburg: Blick über den Tellerrand

Blick über den Tellerrand der Theologie

Neu-Isenburg - Hochkarätige Redner vor der eigenen Haustür: Die evangelisch-reformierte Marktplatzgemeinde widmet dem Thema „Reformation und Politik“ eine Vortragsreihe. Von Barbara Hoven Mehr...

„Tag der Blumenzwiebel“ 2014 in Neu-Isenburg: Für eine blühende Stadt

Für eine blühende Stadt

Neu-Isenburg - Wenn ein Bürgermeister auf die Knie geht und eigenhändig Tulpen- und Narzissenzwiebel in der Erde verbuddelt, damit im kommenden Frühjahr die Blütenpracht sprießt, ist dies mehr als vorbildlich – und es ist „ansteckend“. Von Leo F. Postl Mehr...

Umbau der Straßenbahnhaltestelle in Neu-Isenburg dauert länger

Umbau der Haltestelle dauert länger

Neu-Isenburg - Es hakt beim Umbau der Straßenbahnhaltestelle an der Stadtgrenze: Weil es „unerwartete Probleme mit der Beschaffenheit des Untergrunds“ gegeben habe, kann die neue, barrierefreie Haltestelle entgegen der ursprünglichen Planung erst Anfang November in Betrieb genommen werden.Mehr...

Gerüchte um Grünen Baum in Neu-Isenburg: Eigentümer berichtet über angedachte Veränderungen

Gerüchte um Grünen Baum

Neu-Isenburg - Um den Grünen Baum im Alten Ort ranken sich seit seiner Schließung vor inzwischen mehr als zwei Jahren nicht nur Efeu, sondern vor allem wieder einmal viele Gerüchte. Von Leo F. Postl Mehr...

DLRG Neu-Isenburg: Im nassen Element seit 75 Jahren

Im nassen Element seit 75 Jahren

Neu-Isenburg - Schwimmen, das ist ein Thema mit vielen Facetten. Da ist nicht nur der Freibadspaß an heißen Sommertagen, sondern da gibt es auch das Schwimmen aus gesundheitlichen Gründen oder das Schulschwimmen. Von Barbara Hoven Mehr...

Unterschriften gegen TTIP in Neu-Isenburg

Unterschriften gegen TTIP

Gravenbruch - Auch vor Ort machen Gegner der Freihandelsabkommen mit den USA und Kanada mobil.Mehr...

Redaktion Dreieich/ Neu-Isenburg

Lutherplatz 1-3
63225 Langen
Tel: 06103 31085-26
Fax: 06103 31085-10

E-Mail:red.dreieich@op-online.de

Aktuelle Fotogalerien

zurück

vor

weitere Fotogalerien:

Nachrichtenaus der Umgebung

Oktoberfest beim HSV Götzenhain. Karohemd trifft tiefen Ausschnitt

Karohemd trifft tiefen Ausschnitt

Götzenhain - Wer an diesem Abend in die „Festzelt“-Halle des HSV Götzenhain kommt, ist aufs Partymachen aus. Kein …Mehr...

Flucht manchmal beste Lösung

Flucht manchmal beste Lösung

Offenbach - Eine rüstige ältere Dame beobachtet einen Streit an der Bushaltestelle Klinikum. Sie will schlichten, wird im …Mehr...

Beliebte Artikel aus Neu-Isenburg

  • meist gelesen
  • Themen
Der mechanische Kopf des Harvesters wirkt auf den ersten Blick wie aus einem Actionfilm entliehen. Mit ihm ist die vollmechanische Holzernte möglich.

Harvester: Das Monster im dunklen Tann

Neu-Isenburg - Wie erntet man eigentlich Holz? Im Forst bei Neu-Isenburg konnten Interessierte nun einen „Harvester“ beim Einsatz beobachten. Von Khang NguyenMehr...

Bestellen Sie den Newsletter von op-online.de kostenlos

Artikel lizenziert durch © op-online
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.op-online.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.