• aHR0cDovL3d3dy5vcC1vbmxpbmUuZGUvbG9rYWxlcy9uYWNocmljaHRlbi9vYmVydHNoYXVzZW4vdW13ZWx0bW9iaWwtbWFjaHQtd2llZGVyLXN0YXRpb24tMTMxMjIyLmh0bWw=131222Umweltmobil macht wieder Station0true
    • 02.04.09
    • Obertshausen
    • Drucken
    • T+T-
Bürger können ihren Sondermüll hinter dem Feuerwehrhaus und im Bauhof abgeben

Umweltmobil macht wieder Station

    • recommendbutton_count100
    • 0

Obertshausen (kho) ‐ Das Schadstoffmobil der Rhein Main-Abfall GmbH macht in den nächsten Tagen wieder in Obertshausen Station. Sondermüll kann an folgenden Terminen und Standorten abgegeben werden:

Samstag, 10. Oktober, von 12 bis 14 Uhr Tempelhofer Straße/Gumbertseestraße (hinter dem Feuerwehrhaus);

Mittwoch, 21. Oktober:von 15 bis 18 Uhr städtischer Bauhof, Leipziger Straße und      Montag, 23. November,von 12 bis 14.30 Uhr städtischer Bauhof, Leipziger Straße und von 15 bis 17.30 Uhr Tempelhofer Straße/Gumbertseestraße (hinter dem Feuerwehrhaus) Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass den Anweisungen des Aufsichtspersonals Folge zu leisten ist und dass der Sondermüll nur bei dem Einsammlungspersonal abgegeben werden darf. Ein unsachgemäßes und widerrechtliches Abstellen an der Sammelstelle werde als Ordnungswidrigkeit verfolgt.

zurück zur Übersicht: Obertshausen

Lesen Sie auch:

Schulsprecher Max Moses Bonifer tritt zurück, weil er Opfer von antisemitischen Anfeindungen geworden ist: Die Integration sei gescheitert.

Integration gescheitert? Nicht nur Falafel-Rezepte

Offenbach - Max Moses Bonifer zeigt gern, wer er ist. Er hält Meinungen nicht zurück, er diskutiert, provoziert bisweilen bewusst. Politisches Engagement ist ihm ebenso wichtig wie Religionsfreiheit. Von Eva-Maria Lill Mehr...

Anwohner der Babenhäuser Straße in Altheim fordern einen Lärmschutz an der B26

Anwohner fordern Lärmschutz an der B26

Altheim - Ludwig Wießmann und Herbert Hackel kriegen jeden Morgen ein Konzert geboten. Doch leider keines der angenehmen Art. Viel mehr handelt es sich dabei um das Lärmkonzert, das von der B26 zu ihren Grundstücken in der Babenhäuser Straße in Altheim hinüber dröhnt. Von Sebastian SchwarzMehr...

Exkursion zum Solarpark in Dreieich: Teilnehmer erfahren auch kuriose Geschichten

Wie Krähen die Betreiber ärgern

Dreieich - Es ist ohne Frage eine schwierige Materie. Deshalb nutzen die Betreiber des Solarparks in einem Einspielfilm die Fähigkeiten von Armin Maiwald – dem Mann also, der in der Sendung mit der Maus die Dinge so verständlich auf den Punkt bringt, dass sie auch die Erwachsenen kapieren. Von Stefan Mangold Mehr...

Kommentare

Kommentar verfassen
50.0815757,8.8561667

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Aktuelle Fotogalerien

zurück

  • Schwerer Unfall bei Stadthalle: Auto überschlägt sich

    Schwerer Autounfall bei Stadthalle
  • Unfallserie auf der A3: eine Chronologie

  • Vier Schwerverletzte nach Unfall auf A661

    Schwerverletzte nach Unfall auf A661 in Offenbach: Bilder

vor

weitere Fotogalerien:
Bestellen Sie den Newsletter von op-online.de kostenlos

Mit der OP immer auf dem Laufenden

Fan der OP auf Facebook werden OP auf Twitter folgen OP-Videos auf YouTube abonnieren RSS-Feeds der OP abonnieren Social Buttons OP
Verbinden Sie sich mit der Redaktion.
Per Facebook, Twitter, YouTube und RSS.

Artikel lizenziert durch © op-online
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.op-online.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.