Vier Verletzte bei Unfall auf der A66 Frankfurt-Wiesbaden

    • aHR0cDovL3d3dy5vcC1vbmxpbmUuZGUvbG9rYWxlcy9yaGVpbi1tYWluL2RyZWktYXV0b3MtYXVzZ2VicmFubnQtNTEzNzQxLmh0bWw=513741Drei Autos ausgebrannt0true
    • 04.11.09
    • Rhein-Main
    • Drucken
    • T+T-

Drei Autos ausgebrannt

    • recommendbutton_count100
    • 15

Frankfurt - Der Fahrer eines englischen Sportwagens hat heute Nachmittag auf der A66 (Frankfurt-Wiesbaden) einen schweren Unfall verursacht. Bilanz: Vier Autofahrer sind verletzt, zwei davon schwer, drei Autos brannten konmplett aus.

Wie die Polizei in Frankfurt berichtete, war ein englischer Sportwagen an der Anschlussstelle Zeilsheim aufgefahren, der Fahrer verlor dabei die Kontrolle über seinen Wagen. Dieser schleuderte unmittelbar auf die Hauptfahrbahn, wo er mit insgesamt drei weiteren Autos kollidierte. Der Flitzer fing sofort Feuer und zündete dadurch auch zwei weitere Autos an.

Alle Insassen konnten sich selbst aus ihren Fahrzeugen befreien. Zwei Menschen erlitten schwere Verletzungen - unter anderem Brandwunden - und zwei weitere leichte Blessuren. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Insassen des vierten Autos kamen unverletzt mit dem Schrecken davon. Den Gesamtschaden schätzte die Polizei auf mehrere zehntausend Euro. Die Autobahn musste in Richtung Wiesbaden während der Rettungs- und Bergungsarbeiten zeitweise gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau bis zur Anschlussstelle Höchst. dpa

Rubriklistenbild: © Pixelio

zurück zur Übersicht: Rhein-Main

Kommentare

Kommentar verfassen

Lesen Sie auch:

Nach Bombensprengung: A3 bei Offenbach nach Arbeiten an der Fahrbahn wieder freigegeben

A3 nach Arbeiten an der Fahrbahn wieder freigegeben

Offenbach - Nach der Sprengung einer Weltkriegsbombe und den anschließenden Arbeiten an der Fahrbahn ist die A3 bei Offenbach in Richtung Würzburg seit 6 Uhr wieder freigegeben.Mehr...

Offenbach: Noch 120 Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg in der Erde?

Noch 120 Blindgänger in der Erde?

Offenbach - Vor dem Bau der S-Bahn hat die Stadt von Eugen Lux ein Bombenkataster erstellen lassen. Heute zeigt es Gebiete, wo besondere Sorgfalt angeraten ist. Von Thomas Kirstein Mehr...

S-Bahnhof Dudenhofen: Spray-Attacken ohne Ende

Spray-Attacken ohne Ende

Dudenhofen - Die S-Bahn ist für Rowdys immer wieder ein Anziehungspunkt. Wände, Automaten - alles wird mit Farbe beschmiert. Jetzt gehen in Dudenhofen auch Schaukästen und Abfalleimer zu Bruch. Von Peter Petrat Mehr...

Newsletter kostenlos bestellen
50.124567,8.557822

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Mit der OP immer auf dem Laufenden

Fan der OP auf Facebook werden OP auf Twitter folgen OP-Videos auf YouTube abonnieren RSS-Feeds der OP abonnieren Social Buttons OP
Verbinden Sie sich mit der Redaktion.
Per Facebook, Twitter, YouTube und RSS.

Foto-Wettbewerbfür Naturfreunde

Wir suchen den schönsten Garten in der Region. Senden Sie uns Ihre Bilder für eine Fotogalerie und gewinnen Sie wertvolle Preise.Alle Infos...

Nachrichtenaus Hessen

Grebenau: Autofahrer nach Aufprall mit Baum im Wrack eingeklemmt

Autofahrer im Wrack eingeklemmt

Grebenau - Ein Autofahrer ist gegen einen Baum geprallt und im Wrack eingeklemmt worden. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.Mehr...

Polizei in Erbach sucht nach einem etwa 50-jährigem EC-Karten-Betrüger

Betrug mit EC-Karten: Wer kennt diesen Mann?

Friedberg/Darmstadt - Ein Betrüger hebt mit gestohlenen Bankkarten Geld ab. Beamte des Polizei in Nidda und der Polizeistation in Erbach hoffen mit Bildern aus einer Überwachungskamera einen bislang unbekannten Dieb zu ermitteln.Mehr...

Junge stürzt aus Dachgeschossfenster in Frankenberg: Tod

Junge stürzt aus Dachgeschoss und stirbt in Klinik

Frankenberg - Ein fünf Jahre alter Junge ist beim Sturz aus dem Dachgeschossfenster eines Mehrfamilienhauses in Nordhessen ums Leben gekommen.Mehr...

Artikel lizenziert durch © op-online
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.op-online.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.