Serienunfall auf der Autobahn 66 - Vollsperrung

    • aHR0cDovL3d3dy5vcC1vbmxpbmUuZGUvbG9rYWxlcy9yaGVpbi1tYWluL3VuZmFsbC1hdXRvYmFobi1hNjYtdm9sbHNwZXJydW5nLTIyNzU1OTQuaHRtbA==2275594Serienunfall auf der A 660true
    • 13.04.12
    • Rhein-Main
    • Drucken
    • T+T-

Serienunfall auf der A 66

    • recommendbutton_count100
    • 4

Frankfurt - Mehrere Fahrzeuge sind heute Morgen in einen Unfall auf der A66 beteiligt gewesen. Bei der Karambolage erlitt ein Mann lebensgefährliche Verletzungen.

Frankfurt - Nach einem Serienunfall ist heute Morgen die Autobahn von Wiesbaden nach Frankfurt (A 66) für mehrere Stunden gesperrt worden. Wie die Polizei in Frankfurt mitteilte, wurde bei dem Crash ein 48 Jahre alter Autofahrer lebensgefährlich verletzt, ein 21 Jahre alter Autofahrer erlitt leichte Verletzungen.

Dieser hatte kurz vor Frankfurt aus zunächst ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war gegen die Mittelleitplanke gefahren. Der 48-Jährige bemerkte dies zu spät und raste in das stehende Auto hinein. Durch den Aufprall wurde das Wrack gegen ein drittes Auto geschleudert. Dessen 22 Jahre alte Fahrerin blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von rund 45.000 Euro.

Rubriklistenbild: © Georg

zurück zur Übersicht: Rhein-Main

Kommentare

Kommentar verfassen

Lesen Sie auch:

Mehrere Tote nach Unfällen in Darmstadt, Limburg und Knüllwald

Befreiungsversuch aus demoliertem Auto misslingt

Darmstadt/Limburg/Bad Hersfeld/Kassel - In Darmstadt ist 62-Jähriger nach einem Unfall mit einer Straßenbahn ums Leben gekommen. Zudem wurde ein flüchtender Einbrecher auf der A3 bei Limburg umgefahren. In Nordhessen konnte sich ein Mann nicht mehr aus seinem demolierten Auto befreien.  Mehr...

Hanau: Rote Karte für rücksichtslose Müllsünder

Rote Karte für rücksichtslose Müllsünder

Hanau - Eine Null-Toleranz-Strategie verfolgt die Stadt in Sachen illegaler Abfallentsorgung. In jedem Fall spüren „Müldetektive“ den Verursachern nach. Jährlich werden in Hanau 70 Tonnen Abfälle illegal entsorgt - Tendenz steigend.Mehr...

Franziskushaus in Urberach: Alma Malecki freut sich auf neue Heimat

Alma Malecki freut sich auf neue Heimat

Urberach - Am 1. März ziehen die ersten Mieter ins Franziskushaus ein. Gestern holten Alma und Günter Malecki die Schlüssel ab, die Senioren aus Ober-Roden beziehen eine Wohnung im ersten Stock. Von Michael Löw Mehr...

Newsletter kostenlos bestellen

Mit der OP immer auf dem Laufenden

Fan der OP auf Facebook werden OP auf Twitter folgen OP-Videos auf YouTube abonnieren RSS-Feeds der OP abonnieren Social Buttons OP
Verbinden Sie sich mit der Redaktion.
Per Facebook, Twitter, YouTube und RSS.

Nachrichtenaus Hessen

Neue Brücken-Bauarbeiten auf der A 3: Verengte Fahrbahnen

Neue Brücken-Bauarbeiten auf der Autobahn  3

Offenbach - Staugefahr: Am Montag startet nach Auskunft der Straßenverwaltung Hessen Mobil die zweite Bauphase auf der A3. Diesmal sind die Brücken in Fahrtrichtung Frankfurt dran. Von Angelika DürbaumMehr...

Neuental: Kleinkinder sterben nach Wohnungsbrand

Zwei Kleinkinder sterben nach Wohnungsbrand

Neuental - Nach einem Wohnhausbrand in Nordhessen sind ein zweijähriges Mädchen und ihr Zwillingsbruder im Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen gestorben. Die Mutter wurde bei dem Feuer ebenfalls lebensgefährlich verletzt.Mehr...

Dieburg: Feuer in Gaststätte Rheingaustraße ist Brandstiftung

Feuer in Gaststätte war Brandstiftung

Dieburg - Nach dem Brand in einer Hotelgaststätte am vergangenen Freitag ergaben die Ermittlungen, dass das Feuer keinem Unfall geschuldet war. Die Polizei fahndet nun nach dem Feuerteufel.  Mehr...

Artikel lizenziert durch © op-online
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.op-online.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.