Warnung vor Abzocke via Telefon

Falscher Mitarbeiter der „Landesbank Hessen“ ruft an

+

Offenbach - Telefonbetrüger lassen sich immer wieder Neues einfallen, haben einen unerschöpflichen Vorrat an Geschichten und falschen Identitäten. Ein aktuelle Variante aus der Enkeltrick-Familie ist jetzt in Offenbach angekommen.

Barbara S. aus Tempelsee berichtet vom Anruf eines angeblichen Mitarbeiters der „Landesbank Hessen“. Der behauptete, ein Familienmitglied der Offenbacher habe die „Mahnungen“ eines Internetgewinnspiels ignoriert. Nun stehe eine Schließung der Konten an, mit dem baldigen Besuch eines Gerichtsvollziehers sei zu rechnen. Die fragliche Firma habe einen Titel bei der Staatsanwaltschaft München erwirkt; um diesen Folgen entgegen zu wirken, möge man sich unter einem bestimmten Aktenzeichenzeichen in der bayerischen Landeshauptstadt melden.

Die Familie S. hat sich nicht reinlegen lassen. Internetrecherche und ein Anruf beim 1. Polizeirevier an der Berliner Straße bestätigen den Verdacht: Alles nur ein Versuch der Abzocke. Die Polizei empfiehlt, solche Anrufe am besten zu ignorieren. (tk)

20 Tipps: Sicher surfen und telefonieren

Kommentare