Angetan vom Elektro-Antrieb

Azubis der Gewerblich-technischen Schulen informieren sich über E-Mobilität

+
Schüler der Gewerblich-technischen Schule haben sich von Jens Battenfeld (vorne links) bei der eMobil-Station am Marktplatz über die Technik und die Fahrweise von Pedelecs und Elektroautos erklären lassen.

Offenbach - Wie genau funktioniert ein Elektroauto und was muss man in Offenbach beachten, wenn man an der eMobil-Station am Marktplatz ein Fahrrad oder Pkw mit Elektroantrieb ausleihen möchte? Darauf antworten können 24 Auszubildende der Gewerblich-technischen Schulen, die sich während ihrer Projektwoche über das Thema informierten.

Nach dem Besuch des als „Hybrid Zentrum Rhein-Main“ bekannten Autohauses Nix in Offenbach konnten die Schüler im Zentrum Offenbachs einen Eindruck von der Anwendung elektro-mobiler Fahrzeugtechnik im Car-Sharing gewinnen. Die gemeinsam vom Geschäftsfeld Mobilität und dem Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) betriebene eMobil-Station am Marktplatz ist ein innovatives Beispiel für den Einsatz von Elektromobilität im Alltag: Zwei Elektroautos und 15 E-Bikes stehen hier ÖPNV-Nutzern und Interessierten zum Verleih bereit. Jens Battenfeld, Projektmanager für Elektromobilität, erläuterte zunächst die bei der Stadtwerke-Gruppe Offenbach angesiedelten Projekte der Modellregion Rhein-Main. Nach dem theoretischen Teil ging er auf die Ausleihmodalitäten der Elektroautos und Pedelecs an der eMobil-Station ein: Mehr als 500 Nutzer nehmen mittlerweile das Angebot des emissionsarmen Teilens an, welches in den nächsten Jahren im Zuge eines neuen Förderprojekts über das hessische Wirtschaftsministerium mit fünf zusätzlichen Stationen auf das gesamte Offenbacher Stadtgebiet ausgeweitet wird.

André Budinger, Fachkraft für Elektroantriebe der Offenbacher Verkehrs-Betriebe (OVB) machte die Schüler mit der Technik der E-Fahrzeuge vertraut. Dabei ging es ganz praktisch zu: Wie bockt man ein Elektrofahrzeug auf, was muss man beim Ausbau der 400 Volt-Batterie eines Elektroautos oder der 32 Volt-Batterie eines mit Strom betriebenen Fahrrads beachten, welche Voraussetzungen muss man als Techniker für die Arbeit an diesen Fahrzeugen mitbringen?

Am Ende des Projekttages nutzten die Schüler und ihre Ausbilder noch die Gelegenheit, eine Runde mit den Pedelecs zu drehen. Begeistert von der spritzigen Fahrweise meldeten sich einige von ihnen spontan in der Mobilitätszentrale als Nutzer an, um auch in Zukunft auf das elektromobile Angebot am Marktplatz zurückgreifen zu können. (pso/stm)

Diese Elektroautos können Sie schon kaufen

Kommentare