Flüchtiger kommt wohl aus Dietzenbach

Verfolgungsjagd über A661 endet mit einem Unfall

+

Frankfurt/Offenbach/Dietzenbach - Um einer Polizeikontrolle in Offenbach zu entgehen, rast ein Autofahrer auf die A661 in Richtung Frankfurt davon. Dort baut er einen Unfall. Doch noch hat die Polizei den Flüchtigen nicht gefasst.

Unfall nach einer Verfolgungsjagd über die A661: In der Berliner Straße in Offenbach versucht eine Polizeistreife heute Morgen ein Auto anzuhalten, um die Insassen zu kontrollieren. Doch trotz Blaulicht und Anhaltesignal gab der Fahrer des Wagens Gas und flüchtete. Der Streifenwagen folgte dem Auto, das am Kaiserlei auf die A661 in Richtung Oberursel auffuhr. Nach einigen Kilometern kurz nach der Anschlussstelle Frankfurt-Ost geriet der flüchtige Wagen gegen 6.55 Uhr in einer Baustelle ins Schleudern und prallte in die Leitplanke.

Während die Mitfahrer, ein 25-Jähriger und eine 31-Jährige aus Kassel leicht verletzt im Wagen zurückblieben, flüchtete der mutmaßliche Fahrer zu Fuß. Es soll sich um einen 45-Jährigen aus Dietzenbach handeln. Im Wagen stellten die Polizisten Ausweispapiere sicher, die darauf hindeuten. Bislang wurde die flüchtige Person aber noch nicht gefunden. Über die möglichen Hintergründe der Flucht machte die Polizei keine Angaben. Die Ermittlungen dauern an. (dani)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion