Kaputter Mercedes gesucht

Autofahrer hinterlässt eine „Schneise der Verwüstung“

+

Offenbach - Die Polizei in Offenbach ist auf der Suche nach einem demolierten schwarzen Mercedes. Ein noch unbekannter Autofahrer fuhr durch Beete, über Grünstreifen und krachte in Bäume und einen Stromverteilerkasten. Er flüchtete.

Eine „Schneise der Verwüstung“ an der Kreuzung Strahlenbergerstraße/Kaiserleistraße/Amsterdamer Straße meldeten Zeugen gestern Vormittag der Polizei. In der Nacht war ein unbekannter Autofahrer durch die Beete und über die Grünstreifen gefahren, gegen zwei Bäume geprallt und hatte schließlich noch einen Stromverteilerkasten umgefahren. Laut Polizei drohte ein Baum auf ein Wohnhaus zu kippen und die Stromkabel ragten gefährlich aus dem Boden heraus. Der Verursacher hatte sich jedoch trotz eines Schadens von mehreren tausend Euro einfach davon gemacht. Allerdings haben Polizeibeamte diverse Fahrzeugteile, darunter eine Frontschürze, aufgefunden. Demnach dürfte es sich um einen schwarzen Mercedes gehandelt haben, der jetzt offensichtlich im Frontbereich sehr stark beschädigt ist. Die Ermittler bitten um Hinweise zum Unfallgeschehen und dem Verbleib des demolierten Mercedes unter der Rufnummer 06183/91155-0.

Das droht Verkehrssündern bei einer Unfallflucht

dr

Kommentare