Mit 1,5 Promille

Autofahrer rast ungebremst in Bieberer Friedhof 

Autofahrer kracht ungebremst in Bieberer Friedhof in Offenbach: Bilder
1 von 22
Autofahrer kracht ungebremst in Bieberer Friedhof in Offenbach: Die Bilder.
Autofahrer kracht ungebremst in Bieberer Friedhof in Offenbach: Bilder
2 von 22
Autofahrer kracht ungebremst in Bieberer Friedhof in Offenbach: Die Bilder.
Autofahrer kracht ungebremst in Bieberer Friedhof in Offenbach: Bilder
3 von 22
Autofahrer kracht ungebremst in Bieberer Friedhof in Offenbach: Die Bilder.
Autofahrer kracht ungebremst in Bieberer Friedhof in Offenbach: Bilder
4 von 22
Autofahrer kracht ungebremst in Bieberer Friedhof in Offenbach: Die Bilder.
Autofahrer kracht ungebremst in Bieberer Friedhof in Offenbach: Bilder
5 von 22
Autofahrer kracht ungebremst in Bieberer Friedhof in Offenbach: Die Bilder.
Autofahrer kracht ungebremst in Bieberer Friedhof in Offenbach: Bilder
6 von 22
Autofahrer kracht ungebremst in Bieberer Friedhof in Offenbach: Die Bilder.
Autofahrer kracht ungebremst in Bieberer Friedhof in Offenbach: Bilder
7 von 22
Autofahrer kracht ungebremst in Bieberer Friedhof in Offenbach: Die Bilder.
Autofahrer kracht ungebremst in Bieberer Friedhof in Offenbach: Bilder
8 von 22
Autofahrer kracht ungebremst in Bieberer Friedhof in Offenbach: Die Bilder.
Autofahrer kracht ungebremst in Bieberer Friedhof in Offenbach: Bilder
9 von 22
Autofahrer kracht ungebremst in Bieberer Friedhof in Offenbach: Die Bilder.

Bei einem Unfall kracht ein 23 Jahre alter Autofahrer heute Morgen durch das Eingangstor am Friedhof in Offenbach-Bieber. Glücklicherweise wird niemand verletzt.

Der Unfall passiert laut Polizei um 4.24 Uhr an der Dietesheimer Straße. Der Autofahrer rast mit hoher Geschwindigkeit durch das Eingangstor und demoliert zudem einige Fahrradständer. Er und sein Beifahrer bleiben unverletzt. Nach einer Alkoholkontrolle der Polizei droht dem Offenbacher nun richtig Ärger. Der Mann hat bei dem Unfall rund 1,5 Promille im Blut. Auf dem Friedhof und an dem Wagen des Offenbachers entstand erheblicher Sachschaden, den die Polizei auf rund 57.000 Euro schätzt.

dr

Kommentare