Temperaturen bis zu 38 Grad erwartet!

25 Mal nasses Vergnügen: Badeseen und Freibäder

+
Bild aus dem Freibad in Langen.

Offenbach - Für viele ist es das Sommervergnügen schlechthin: ein Besuch im Freibad oder am Badesee. Das nasse Vergnügen beginnt meist am 1. Mai jeden Jahres. Wo man sich in der Region in die Fluten stürzen kann, haben wir hier für Sie aufgelistet.

Seligenstadt und Umgebung

Der Badesee Mainflingen ist täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Bei weniger schönem Wetter ist der Zutritt auf das Gelände möglich, das Baden erfolgt jedoch auf eigene Gefahr, da die Badeaufsicht nicht besetzt ist. Der Königsee Zellhausen ist ebenfalls täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet, bei weniger gutem Wetter von 10 bis 18 Uhr. Der Badesee in Klein-Krotzenburg (Knochensee) ist bei gutem Wetter von 10 bis 21 Uhr geöffnet. Das Seligenstädter Freibad ist zudem täglich von 9 Uhr bis 20 Uhr geöffnet.

Neu-Isenburg

Seit dem 1. Mai ist das Neu-Isenburger Freibad täglich von 8 bis 20 Uhr offen. Auch das benachbarte Hallenbad bleibt fast den ganzen Sommer über geöffnet.

Egelsbach

Im Egelsbacher Freibad ist vom 16. Mai bis einschließlich 6. September täglich von 9.30 bis 20 Uhr geöffnet.

Offenbach

Das Offenbacher Waldschwimmbad auf der Rosenhöhe ist für den Badebetrieb für die Öffentlichkeit täglich von 8 bis 19.30 Uhr geöffnet. Kassenschluss ist um 19 Uhr. Die Saison dauert je nach Wetter bis etwa Mitte September. Der Schultheis-Weiher im Bürgeler Mainbogen wurde am 1. Mai offiziell für den Betrieb freigegeben. Das Baden ist im öffentlichen Teil bis 15. September möglich.

Dietzenbach

In der Kreisstadt kann man im Waldschwimmbad Dietzenbach baden. Geöffnet hat es am Montag, Mittwoch und Freitag von 7 bis 19 Uhr, Dienstag, Donnerstag und am Wochenende von 8 bis 19 Uhr, in den Sommerferien ist an allen Tagen bis 20 Uhr geöffnet.

Dieburg

Das Dieburger Freibad mit großzügigen Liegewiesen und einem Zehn-Meter-Sprungturm startete 2015 am 15. Mai in die Saison. Es ist täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet (an heißen Sommertagen bis 21 Uhr).

Babenhausen

Das Freibad in Babenhausen öffnet sechs Mal die Woche um 9 Uhr seine Pforten. Bis September ist es täglich bis 20 Uhr geöffnet. Für die Frühschwimmer ist mittwochs bereits ab 7 Uhr geöffnet.

Dreieich

Die Dreieicher und alle Gäste können im Parkschwimmbad Sprendlingen bei sommerlichen Temperaturen täglich von 8 bis 20.15 Uhr schwimmen. Bei schlechtem Wetter gelten eingeschränkte Öffnungszeiten von 13 bis 19 Uhr.

Mühlheim

Mühlheims Freibad in Lämmerspiel ist in der Badesaison täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet.

Rodgau

Die Saison am Badesee Nieder-Roden hat in diesem Jahr bereits am 25. April begonnen. Das Strandbad ist täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet, letzter Einlass ist um 19.30 Uhr.

Hanau

In der Vorsaison vom 1. bis circa 15. Mai (wetterabhängig) sind die Freibecken im Heinrich-Fischer-Bad Hanau und Lindenaubad Großauheim täglich von 10 bis 18 Uhr zugänglich. Die Hauptsaison dauert anschließend bis 6. September mit Öffnungszeiten montags bis freitags von 6.30 bis 21 Uhr sowie samstags, sonn- und feiertags von 8 bis 21 Uhr.

Langen

Der Feiertag 14. Mai (Christi Himmelfahrt) ist der Stichtag für die Öffnung des Freizeit- und Familienbads an der Teichstraße und natürlich des beliebten Strandbads Waldsee, des größten Badesees in der Region. Geöffnet sind Bad und Strandbad täglich von 8 bis 20.30 Uhr. Das städtische Hallenbad ist im Sommer geschlossen.

Frankfurt

In Frankfurt gibt es insgesamt sieben Freibäder. Bei bestem Wetter lockt beispielsweise das Brentano-Bad (Ludwig Landmann-Straße 344) täglich von 10 bis 20 Uhr. Gleiches gilt für das solarbeheizte Freibad Nieder-Eschbach (Heinrich-Becker-Straße 22). Das Stadionbad (Mörfelder Landstraße 362) öffnet um 7 Uhr und schließt um 20 Uhr. Das Freibad Eschersheim (Alexander Riese Weg) ist von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Am Wochenende sogar eine Stunde früher ab 9 Uhr. 

Das Freibad Hausen, traditionell der Türöffner der Frankfurter Saison, lockte bereits am 3. April 2015 die Schwimmer. Die beheizte Anlage an der Ludwig-Landmann-Straße 341 ist täglich von 6.30 bis 20 Uhr geöffnet. Im beheizten Silo-Freibad (Hunsrückstraße 100) kann man sich täglich von 7 bis 20 Uhr erfrischen. Das Riedbad in Bergen-Enkheim (Fritz-Schubert-Ring 2) ist zudem von 7 bis 20 Uhr geöffnet. Mit dem „Sports & Fun Day“ findet dort auch einmal im Jahr das „größte kostenlose Sport- und Spaßevent in Hessen“ statt.

FKK-Bademöglichkeiten in der Region

dr

Die Abstimmung ist beendet.
Vielen Dank für Ihr Interesse! Besuchen Sie unsere Seite gerne wieder.
Nasses Vergnügen im Sommer: Wo gehen Sie am liebsten hin?
Badesee Klein-Krotzenburg
37.95%
Königsee Zellhausen
36.62%
Badesee Mainflingen
18.82%
Seligenstädter Freibad
4.09%
Neu-Isenburger Freibad
0.06%
Egelsbacher Freibad
0.03%
Waldschwimmbad Offenbach
0.06%
Schultheis-Weiher Offenbach
0.12%
Waldschwimmbad Dietzenbach
0.7%
Dieburger Freibad
0.03%
Freibad in Babenhausen
0.09%
Parkschwimmbad Sprendlingen
0.12%
Freibad Lämmerspiel
0.18%
Badesee Nieder-Roden
0.3%
Heinrich-Fischer-Bad Hanau
0.09%
Lindenaubad Großauheim
0.0%
Freizeit- und Familienbad Langen
0.36%
Strandbad Waldsee Langen
0.21%
In eines der sieben Frankfurter Freibäder
0.09%

Mehr zum Thema

Kommentare