Brennender Sperrmüll beschädigt Wohnhaus und zwei Autos

Brandstiftung mit Wunderkerzen?

Offenbach - Die Polizei ermittelt nach einem Feuer in der Herrmannstraße und ist auf der Suche nach zwei Jugendlichen oder Kindern.

Polizei und Feuerwehr wurden gestern gegen 15.45 Uhr zu einem Einsatz in die Herrmannstraße in Offenbach gerufen. Sperrmüll brannte vor Ort. Durch die Hitze und den Rauch wurden eine Hausfassade sowie zwei an der Straße geparkte Autos beschädigt. Die Schadenshöhe ist laut Polizei noch unklar. Möglicherweise haben zwei Jugendliche oder Kinder das Feuer verursacht. Sie wurden zuvor mit Wunderkerzen am Sperrmüllhaufen gesehen, flüchteten dann jedoch. Die Buden trugen laut Polizei sportliche Kleidung und hatten ein Fahrrad dabei. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die weitere Hinweise zu den Tätern geben können, sich unter der Telefonnummer 069/8098-1234 zu melden.

Bilder: Brand in Offenbach

dr

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion