Spendenaktion „Der verschenkte Punkt“

Fußballer spenden für Mark Herbert

+

Offenbach - Ein Scheck in Höhe von 850 Euro erhielt Mark herbert am Wochenende aus der Spendenaktion „Der verschenkte Punkt“. 

Vor dem Eröffnungsspiel der Fußball-Kreisoberliga Offenbach zwischen dem VfB und der SG Wiking übergab Kreisfußballwart Jörg Wagner (links) einen Scheck in Höhe von 850 Euro aus der Spendenaktion „Der verschenkte Punkt“ an den seit einer Attacke 2012 vom Hals abwärts gelähmten Offenbacher Kickers-Fan Mark Herbert. „Wir haben nicht nur eine soziale Pflicht, die wir als Fußballer wahrnehmen, sondern wollen auch ein Zeichen gegen Gewalt setzen“, erklärte Wagner. (rjr)

Themenseite zu Mark Herbert

Bilder: VfB Offenbach mit Derbysieg gegen Wiking

Mehr zum Thema

Kommentare