Jutta Nothacker

Offenbacher CDU präsentiert OB-Kandidatin

+
Jutta Nothacker.

Offenbach - Jutta Nothacker, ehemalige Vize-Landrätin des Rheingau-Taunus-Kreises, soll für die Offenbacher CDU in das Rennen um die im Herbst 2017 stattfindene Oberbürgermeisterwahl gehen. Von Matthias Dahmer

Der Unionsvorstand um Parteichef Stefan Grüttner hat die gebürtige Offenbacherin, die seit 1995 in Glashütten im Taunus lebt, als Kandidatin präsentiert. Sie soll auf einem Parteitag im Dezember offiziell nominiert werden. Nothacker, die seit 1995 der CDU angehört, war zehn Jahre lang, von 1998 bis 2008, Bürgermeisterin der 5500 Einwohner zählenden Gemeinde Glashütten, von 2008 bis 2011 war sie Vize-Landrätin des Rheingau-Taunus-Kreises.

Seit Dezember 2012 ist sie Geschäftsführerin der Stiftung Flughafen Frankfurt für die Region. Die Unionspolitikerin, die in wenigen Tagen 55 Jahre alt wird, wuchs in Obertshausen auf, sie ist verheiratet und hat eine 22 Jahre alte Tochter. Als politische Schwerpunkte sieht sie in Offenbach die Themen Stadtentwicklung, Bildung und Integration sowie die Haushaltskonsolidierung. Einen ausführlichen Bericht zu diesem Thema lesen Sie morgen in der gedruckten Ausgabe der Offenbach-Post sowie auf op-online.de.

Von Ostfriesland bis Mauritius: Koalitionen in der Region

Kommentare