Rund 40.000 Besucher

Impressionen von der „Nacht der Museen“ 2016

Impressionen von der „Nacht der Museen“ 2016
1 von 32
Fotos von der „Nacht der Museen“ 2016 in Offenbach.
Impressionen von der „Nacht der Museen“ 2016
2 von 32
Fotos von der „Nacht der Museen“ 2016 in Offenbach.
Impressionen von der „Nacht der Museen“ 2016
3 von 32
Fotos von der „Nacht der Museen“ 2016 in Offenbach.
Impressionen von der „Nacht der Museen“ 2016
4 von 32
Fotos von der „Nacht der Museen“ 2016 in Offenbach.
Impressionen von der „Nacht der Museen“ 2016
5 von 32
Fotos von der „Nacht der Museen“ 2016 in Offenbach.
Impressionen von der „Nacht der Museen“ 2016
6 von 32
Fotos von der „Nacht der Museen“ 2016 in Offenbach.
Impressionen von der „Nacht der Museen“ 2016
7 von 32
Fotos von der „Nacht der Museen“ 2016 in Offenbach.
Impressionen von der „Nacht der Museen“ 2016
8 von 32
Fotos von der „Nacht der Museen“ 2016 in Offenbach.
Impressionen von der „Nacht der Museen“ 2016
9 von 32
Fotos von der „Nacht der Museen“ 2016 in Offenbach.

Die „Nacht der Museen“ in Frankfurt und im benachbarten Offenbach hat nach Veranstalterangaben rund 40.000 Besucher angezogen. Bis zum frühen Sonntagmorgen standen die Türen von 40 Museen, Kulturinstitutionen und Galerien offen.

Geboten wurden Sonderführungen, Lesungen, Konzerte, Workshops und Partys. Besonders viele Besucher kamen laut Mitteilung in die großen Häuser am Frankfurter Museumsufer und in den Kaisersaal des Römer. Ein weiterer Anziehungspunkt waren die Fischergewölbe unter der Alten Brücke in Frankfurt. In Offenbach hatten das Ledermuseum, das auf Schriftkunst spezialisierte Klingspor-Museum und das Haus der Stadtgeschichte geöffnet. Im vergangenen Jahr hatten rund 38.000 Menschen die „Nacht der Museen“ besucht.

dpa

Kommentare