Zusammenschluss in zentraler Lage

Neues Ärztezentrum im KOMM eröffnet

Offenbach - Seit Monatsbeginn sind die Praxisräumlichkeiten der Fachärzte Rhein-Main im Einkaufszentrum KOMM geöffnet. Ab sofort können hier Patienten mit chirurgischen und orthopädischen Beschwerden behandelt werden.

Das Netzwerk aus derzeit 30 Fachärzten war bislang mit einer Praxis in der Ziegelstraße 33 und einer Praxis im Stadthof 1 (Praxis Dr. Appel, ehemals Praxis Dr. Henrich) vertreten. Die beiden Standorte wurden zusammengeführt und in zentraler Lage wiedereröffnet.

Lesen Sie dazu auch:

Neue Praxisklinik: Im KOMM wird bald operiert

„Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Patienten künftig an einem gemeinsamen Standort behandeln können“, sind sich Volker Heuzeroth, Geschäftsführer der Fachärzte Rhein-Main, und Dr. med. Peter Appel, Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie und Proktologie, einig. Die neuen Praxisräumlichkeiten werden sie im Herbst an die neue Praxisklinik angegliedert, die die Fachärzte Rhein-Main derzeit in Kooperation mit der Anästhesie Rhein-Main im KOMM bauen. „Dann können wir unsere Patienten am neuen Standort nicht nur untersuchen, sondern, falls nötig, auch ohne lange Wege und Wartezeiten ambulant operieren“, so Heuzeroth.

Das Netzwerk der Emma Klinik, Fachärzte Rhein-Main verfügt über zwölf Praxisstandorte in der Region: Seligenstadt (Emma Klinik), Hanau, Offenbach, Groß-Umstadt, Groß-Gerau, Neu-Isenburg, Wiesbaden, Idstein, Mainz, Raunheim, Rüsselsheim und Bischofsheim. (stm)

Medizin kurios: Bei diesen Patienten staunt sogar der Arzt

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare