OFC feiert wieder Saisoneröffnung auf dem Wilhelmsplatz

Ein rot-weißes Spektakel

+
Torwart Daniel Endres, hier bei einem Selfie mit Fans, ist eine der wenigen konstanten Größen beim OFC.

Offenbach - Quo vadis OFC? Diese Frage stellen sich sicher alle Kickers-Fans nach dem erneuten Insolvenz-Verfahren und einem Spielerkader für die Saison 2016/17, der aus vielen Unbekannten besteht.

Ein Gradmesser fürs mittlerweile vierte Jahr in der Regionalliga Südwest dürfte der kommende Sonntag sein, wenn die Kickers die offizielle Saisoneröffnung auf dem Wilhelmsplatz feiern. Der Kickers-Tag auf dem Wilhelmsplatz hat schon eine kleine Tradition, immerhin findet das beliebte Familienfest bereits zum vierten Mal in Folge statt. Dieses Jahr feiert der OFC am Sonntag, 24. Juli, von 11 bis 18 Uhr. Auf die Besucher wartet ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit interessanten und unterhaltsamen Gesprächsrunden, für den musikalischen Rahmen sorgen „Die Berjler“. Höhepunkt ist die Mannschaftspräsentation gegen 15 Uhr, die Stadionsprecher Olaf Kruse und Lars Kissner moderieren.

Eigentlich ist alles wie immer, und doch ist irgendwie alles anders. Nachdem Mara Dittrich und David Fischer nicht mehr beim OFC sind, ist für die GmbH (ohne die die Veranstaltung nicht zu stemmen wäre), alles neu. Dennoch freut Remo Kutz und das gesamte Präsidium sich auf den Sonntag und bittet um tatkräftige Unterstützung: „Ich freue mich sehr auf den Kickers-Tag. Diese Veranstaltung ist eine schöne Gelegenheit, die große und vielfältige Kickers-Familie mitten in der Stadt zu präsentieren.“

Alles zu Kickers Offenbach

Für das leibliche Wohl sorgen in diesem Jahr nicht nur die verschiedenen Fan-Clubs, Initiativen und unterschiedliche Abteilungen, sondern auch das „Markthaus“ auf dem Wilhelmsplatz. Dort präsentiert Eric Münch mit seinem Team rot-weiße Speisen und eine Champagner-Bar. Natürlich wird auch der Fan-Shop mit einer Auswahl der beliebtesten Fanartikel den Weg vom Bieberer Berg zum Wilhelmsplatz antreten. Ein echter Hingucker soll in jedem Fall auch das professionelle Fotoshooting mit Fans und deren Stars werden.

An unterschiedlichen Ständen können die Besucher sich über die vielen Facetten von Kickers Offenbach informieren. Fan-Clubs stellen sich vor, die Vereinsabteilungen gewähren einen Einblick in ihre Arbeit. Derzeit entsteht ein buntes Mitmachprogramm für die kleinen und großen Besucher. Im Anschluss an die Mannschaftspräsentation auf der Bühne ist eine Autogrammstunde mit dem gesamten Kader geplant.

OFC-Saisoneröffnung auf dem Wilhelmsplatz: Bilder

Auch Trainer Oliver Reck ist gespannt: „Für meine Mannschaft beginnt die Saison mit einem Höhepunkt. Vor tausenden Anhängern auf einer Bühne auf dem Wilhelmsplatz zu stehen und anschließend Autogramme zu geben, wird die Spieler noch einmal zusätzlich motivieren, in der kommenden Saison ihr Bestes für die OFC-Anhänger zu geben.“ Die EVO wird sich voraussichtlich mit einem Human-Table-Soccer beteiligen. Das Präsidium wird einen eigenen Stand haben, an dem es Dauerkarten, „Alles auf Rot Weiß“ und Vereinsmitgliedschaften geben wird. (mk)

Mehr zum Thema

Kommentare