33-Jähriger wird wegen Drogenbesitz festgenommen

Ein Dutzend Tütchen Amphetamine 

Offenbach - Am Sonntagmorgen wird ein 33-jähriger Radler nach kurzer Verfolgung von einer Funkstreife gefasst. Bei ihm werden ein Dutzend kleiner Tüten mit Amphetaminen gefunden.

Mit einem "U-Turn" versuchte am frühen Sonntagmorgen ein Radler einer entgegenkommenden Funkstreife zu entkommen. Die Beamten waren gegen 2.15 Uhr im Bereich der Arndtstraße unterwegs, als ihnen der 33-Jährige - offenbar auf dem Weg zu einer Gartenparty - entgegenkam. Die schnelle Wende des Radfahrers machte die Ordnungshüter stutzig; sie verfolgten den Abgehauenen und konnten ihn nach kurzer Strecke stellen. Offenbar hatte der als wohnsitzlos geltende Mann Drogen konsumiert; in seinen Kleidern fanden die Polizisten genau ein Dutzend kleiner Tüten mit Amphetamin. Ob der Festgenommene damit andere Personen beliefern wollte, wird jetzt von der Kripo geprüft. Der Mann musste die Nacht im Gewahrsam verbringen und wurde anschließend - aufgrund eines gegen ihn ergangenen U-Haftbefehls- ins Gefängnis gebracht. sash

Keine Coffeshops in Kreuzberg: Cannabisverkauf verboten

Rubriklistenbild: © Symbolbild:dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion