Oberleitungsschaden in Offenbach

S-Bahnverkehr erheblich gestört

Offenbach/Frankfurt - Ein Oberleitungsschaden in Offenbach hat gestern Abend den S-Bahnverkehr im Rhein-Main-Gebiet gehörig durcheinander gebracht.

Wie der Rhein-Main-Verkehrsverbund auf seiner Internetseite mitteilte, sei der Schaden an der Station Offenbach-Marktplatz aufgetreten. Es sei zu „erheblichen Verspätungen“ und auch Ausfällen auf den S-Bahnlinien 1, 2, 8 und 9 gekommen. An den S-Bahnsteigen im Frankfurter Hauptbahnhof etwa bildeten sich lange Schlangen wartender Menschen.

Ärger mit der S-Bahn in der Region

Über die Ursache und das Ausmaß des Oberleitungsschadens, der gegen 17. 30 Uhr auftrat, teilte der Verkehrsverbund nichts mit. Gegen 21. 45 Uhr war der Schaden dem RMV zufolge behoben, es kam jedoch weiter zu Störungen. (re)

EU-Urteil: Diese Rechte haben Bahnkunden

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare