Etwa 80 Teilnehmer in Groß-Zimmern

Spenden für Mark Herbert bei Golfturnier gesammelt

+
Mark Herbert (rechts) und sein Vater (links) haben die Spende von Werner Becker (Sportpresse) entgegengenommen.

Offenbach - Für den seit einer Attacke vom Hals abwärts gelähmten Mark Herbert hat das Golfteam der Sportpresse ein Benefizturnier ausgerichtet. Etwa 80 Teilnehmer hatten sich für den Wettkampf in Groß-Zimmern angemeldet.

Darunter auch Prominente mit erfolgreicher Fuß- oder Handball-Vergangenheit. Das Startgeld war beliebig hoch, jeder Sportler konnte so viel Geld spenden, wie er wollte. Insgesamt sind so rund 6000 Euro zusammen gekommen, die Herbert im Anschluss an das Turnier übergeben wurden. Der 27-Jährige will von dem Geld seinen Garten verschönern lassen. Das Grün soll zudem behindertengerecht gemacht werden. Herbert hat bis zu dem Vorfall am Aussichtsturmfest im August vor vier Jahren, wo ihm bei einer Schlägerei zwei Wirbel gebrochen wurden, als Garten- und Landschaftsbauer gearbeitet. Momentan läuft der Prozess gegen seinen mutmaßlichen Schläger in Darmstadt. (san)

Alles zum Fall Mark Herbert auf der Themenseite

Bilder: Prozess gegen Schläger von Mark Herbert 

Mehr zum Thema

Kommentare