Fahrer leicht verletzt

Stau nach Unfall im Bieberer S-Bahn-Schlupf

Offenbach - Gestern Abend für nahezu eine Stunde ging gar nichts mehr am S-Bahn-Schlupf in Bieber. Grund: Ein Autofahrer war gegen 19.15 Uhr mit seinem Wagen gegen einen der Brückenpfeiler geprallt. Die Folge war eine Vollsperrung, um das demolierte Fahrzeug bergen zu können.

Nach Angaben der Polizei wollte der Offenbacher von der Bremer Straße kommend nach rechts in die Seligenstädter Straße abbiegen – was an diesem Abend deutlich misslungen ist. Ob’s möglicherweise an einer regennassen Fahrbahn lag, müssen die weiteren Untersuchungen zeigen. Der Fahrer wurde bei dem Aufprall leicht verletzt, den Blechschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 4000 Euro.

Derweil staute es sich bis etwa 20 Uhr auf den drei Hauptzufahrten zum S-Bahn-Schlupf. Während etliche Autofahrer nach Wendemanövern auf die Bundesstraße 448 auswichen, war das für Linienbusse der OVB wohl keine Option. Sie steckten in der Schlange fest. (red)

Archivvideo

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion