Grundwasser wird „in hohem Maße verunreinigt“

Mit Teeröl belastetes Fabrikgelände wird gereinigt

Offenbach - Das mit Teeröl belastete Grundstück der ehemaligen Teerfabrik an der Mainstraße soll aufwendig saniert werden. Darauf haben sich das Land und der Grundstückseigentümer verständigt, wie das Regierungspräsidium Darmstadt heute mitteilt.

Bei dem Verfahren wird das Grundwasser mikrobiologisch gereinigt. Während des Betriebs der chemischen Fabrik bis 1929 war massiv Teeröl in den Untergrund eingedrungen. Für Menschen bestehe zwar keine Gefahr, das Grundwasser, das vom Main durchströmt, werde jedoch „in hohem Maße verunreinigt“, heißt es. Ein ausführlicher Bericht folgt.

Leserbilder: Die schönsten Plätze in Offenbach (Teil 2)

dpa/san

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare