Überfall in Offenbach

Pokémon Go: Jugendliche rauben Handys bei Monsterjagd

Offenbach - Handyraub beim Pokémon Go: Zwei Straßenräuber überfallen zwei Jungs und rauben ihnen die Handys, mit denen die Buben gerade virtuelle Monster jagen.

Alles zum Hype um Pokémon Go

Nach Angaben der Polizei waren zwei 13 und 14 Jahre alte Jungs mit ihren Handys auf virtueller Monsterjagd, als gegen 20 Uhr zwei Jugendliche auftauchten, auf die Pokémon-Spieler einprügelten und ihnen die Handys raubten. Polizeibeamte konnten kurze Zeit später zwei 16 und 17 Jahre alte Verdächtige festnehmen, bei denen die Smartphones der beiden Raubopfer gefunden wurden. (nb)

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion