Polizei sucht Tierquäler

Schüsse aus Luftgewehr: Verletzte Katze mit Projektil in der Pfote

Offenbach - Eine Katze in Offenbach kehrt nach einem Ausflug verletzt zu ihrer Besitzerin zurück, es stellt sich heraus, dass ein Unbekannter mit einem Luftgewehr auf das Tier geschossen hat.

Nach Angaben der Polizei ließ die Besitzerin das Tier gegen 9.30 aus der Wohnung im Hessenring. Etwa eine Sunde später kehrte die Katze verletzt zurück, sie blutete an der Pfote, so dass die Frau die Katze zum Tierarzt brachte. Dort stellte sich heraus, dass in der Pfote das Projektil eines Luftgewehres steckte. Die Polizei bittet nun unter der Telefonnummer 069/80985100 um Hinweise auf den Tierquäler, der auf die Katze geschossen hat. (nb)

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion