Ungewöhnlicher Vorfall „Am Maingarten“

Fremder Mann küsst verdutzte Fußgängerin

Offenbach - Ein ungewöhnlicher Vorfall ereignet sich gestern in einer Parkanlage. Ein etwa 35 Jahre alter Mann nähert sich dort einer jungen Fußgängerin und küsst sie ins Gesicht auf den Hals.

Eine junge Fußgängerin ist gestern Mittag in der Parkanlage „Am Maingarten“ in Offenbach von einem etwa 35-jährigen fremden Mann bedrängt und einfach geküsst worden. Laut Angaben der Polizei war die Offenbacherin gegen 13 Uhr mit ihrem Hund unterwegs, als der etwa 1,85 Meter große Täter sie in einem gebrochenen Deutsch ansprach. Er umarmte und küsste sie mehrfach ins Gesicht und auf den Hals. Anschließend machte er sich davon. Der Unbekannte trug einen Dreitagebart und hatte auffallend weiße Zähne sowie etwa zehn Zentimeter lange, abstehende, dunkle Haare. Außerdem hatte der Mann ein goldfarbenes Handy dabei. Die Polizei bittet um Hinweise unter 069/8098-1234.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dani

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion