Leichte Verbrennungen bei Löschversuch

Zwei Verletzte nach Brand einer Dunstabzugshaube

Offenbach - Zwei Verletzte, ein verrauchtes Gebäude. Die Bilanz steht heute nach dem Brand einer Dunstabzugshaube in der Obermühlstraße.

Der Notruf geht um 14.08 Uhr ein. Als der Löschzug eintrifft, stehen die Bewohner bereits auf der Straße. Eine Person hat beim eigenen Löschversuch leichte Verbrennungen erlitten und Rauch eingeatmet, eine zweite Person ebenfalls. Beide werden vom Rettungsdienst versorgt. Der Küchenbrand selbst ist schnell gelöscht. (red)

Archivbilder

Bilder: Brand in Offenbach

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion