Polizei greift Mann auf dem Rad auf

52-Jähriger droht mit Messer: Festnahme

+
Kurz nach der Festnahme eines 52-Jährigen in der Babenhäuser Innenstadt verstaut eine Polizeibeamtin das Fahrrad, mit dem der Mann aufgegriffen wurde, im Streifenwagen.

Babenhausen - Mit Blaulicht und Sirene sind am gestrigen Vormittag mehrere Streifenwagen über die B 26 gerauscht. Ziel war die Babenhäuser Innenstadt, wo kurz darauf die Handschellen klickten.

Gerufen wurden die Beamten, weil ein Mann gegen 9.30 Uhr mit einem Messer und einer mit Flüssigkeit gefüllten Flasche ein Büro in der Platanenallee betreten hatte. Wie die Polizei mitteilte, wollte der 52-Jährige zur Büroleiterin vorgelassen werden, was ihm ein Mitarbeiter aber ausreden konnte. Im Gespräch ließ sich der aufgeregte Mann beruhigen und legte die mitgebrachten Gegenstände ab, verließ das Büro und radelte mit einem Fahrrad davon. Nahe der Stadthalle griffen ihn die Beamten auf und nahmen ihn vorläufig fest.

Um den Gesundheitszustand des Mannes überprüfen zu lassen, brachten sie ihn in das nächstgelegene Krankenhaus. Die Polizei geht bisher davon aus, dass sein Motiv im privaten Bereich liegt. Bei dem Vorfall ist niemand zu Schaden gekommen. Wegen Verdachts auf Bedrohung wurde gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer

rin

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion