Weitere Bike&Ride-Anlage eröffnet

Mit dem Fahrrad zur Bahn

+
Bieten optimalen Schutz und Sicherheit für hochwertige Räder: die neuen Fahrradboxen am Hergershäuser Bahnhof. Insgesamt gibt es zehn abschließbare Boxen und 40 überdachte Fahrradplätze.

Hergershausen - Der Bahnhof in Langstadt hatte schon eine, nun hat die Station in Hergershausen nachgezogen. Eine Bike&Ride-Anlage soll den Öffentlichen Personennah- verkehr für Radfahrer attraktiver machen. Von Ursula Friedrich 

„Das Weg vom Auto wird so deutlich attraktiver gemacht“ – Erzhausens Bürgermeister Rainer Seibold kam zwar mit dem Pkw zum Hergershäuser Bahnhof, setzt aber in seiner Gemeinde ein ebenso positives Signal für umweltfreundliches Pendeln, wie dies die Stadt Babenhausen tut: den Umstieg aufs Fahrrad.

Nach der Inbetriebnahme einer überdachten Bike & Ride-Anlage im Stadtteil Langstadt wurde nun eine weitere Anlage in Hergershausen feierlich ihrer Bestimmung übergeben. 40 überdachte Fahrradplätze und zehn abschließbare Boxen für hochwertige Räder sollen den Umstieg vom Auto aufs Zweirad ankurbeln. „Vor drei Jahren war hier noch eine große Wasserpfütze“, freute sich Ortsvorsteher Horst Grimm über die abschließende Umgestaltung des Geländes. Rund 70 000 Euro hat die Stadt in die fahrradfreundlichen Projekte investiert, die Teil eines Gesamtkonzepts sind.

Die Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation Dadina brachte im Schulterschluss mit den Landkreiskommunen einen Förderantrag an das Land Hessen auf dem Weg, der Projekte an 30 Standorten umfasst und bis Herbst 2016 umgesetzt sein soll. „Sowohl die neuen Bike & Ride-Anlagen als auch der barrierefreie Ausbau von Haltestellen erhöhen die Attraktivität des ÖPNV im Landkreis“, sagte Christel Fleischmann, Kreisbeigeordnete und Vorstandsvorsitzende der Dadina.

Automarken auf zwei Rädern: Die Fahrräder der Fahrzeugbauer

Zwei Babenhäuser Stadtteile wurde in das Programm aufgenommen, so Erster Stadtrat Reinhard Rupprecht, nach dem Babenhäuser Bahnhof und der Langstädter Anlage seien nun alle Haltepunkte bedient. In Babenhausen werden insbesondere die 20 Fahrradboxen so gut angenommen, dass es eine Warteliste gibt. In Langstadt stehen vier Boxen und 20 überdachte Fahrradplätze zur Verfügung. Die Wartung und Ver mietung der Boxen hat der Babenhäuser Fahrradhändler Zweirad Niederhofer übernommen, der die Verträge abschließt und Schlüssel aushändigt.

Der umweltfreundliche Trend „Weg vom Auto“ hat in Erzhausen bereits eine weiteres Projekt vorangetrieben: ein Radschnellweg nach Frankfurt, der insbesondere für Elektro-Bikes ausgelegt ist.

Welche Bremse sich für welches Fahrrad eignet

Kommentare