Drei Verletzte, mehrere Festnahmen

Schläge und Schuss: Mysteriöser Polizeieinsatz in Darmstadt

Darmstadt - Zeugen hören in der Nacht zum Samstag Schüsse auf einem Supermarktparkplatz an der Kasinostraße. Die Polizei rückt aus - und nimmt mehrere Personen mit auf die Wache.

Mehrere Polizeistreifen und Rettungswagen waren in der Nacht zum Samstag auf einem Supermarktparkplatz an der Kasinostraße im Einsatz. Zeugen hatten kurz nach 1 Uhr eine Schlägerei zwischen mehreren Personen gemeldet. Auch ein Schuss soll gefallen sein. Die Beamten konnten mehrere Personen festnehmen und eine Schreckschusswaffe sicherstellen. Nach bisherigen Erkenntnissen soll es zwischen den Gruppen, die in unterschiedlichen Fahrzeugen unterwegs waren, zunächst an der Gräfenhäuser- und folgend an der Kasinostraße zu Beleidigungen und Handgreiflichkeiten gekommen sein. Drei Personen erlitten Verletzungen. Ein 20-Jähriger soll zudem mit einer Schreckschusswaffe geschossen haben. Sein Waffenschein wurde sichergestellt. Gegen ihn wird unter anderem wegen Verstößen gegen das Waffengesetz ermittelt, gegen weitere Personen wegen gefährlicher Körperverletzung. eml

In Gewaltkonflikten richtig verhalten

Quelle: DA-imNetz.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion