Über 20.000 Menschen angelockt

Darmstadt feiert in Orange

+

Darmstadt - „Eine Nacht in Orange“ hieß es am Samstagabend auf der Mathildenhöhe beim Illuminationsfest zu den Darmstädter Jugendstiltagen, und viele tausend Besucher aus dem ganzen Rhein-Main-Gebiet kamen, um einzutauchen in ein fantastisches Lichtermeer.

Ein vielfältiges Programm begann schon lange vor der „blauen Stunde“, zu der alles in orange gefärbt werden sollte. Auf zwei Bühnen, in den Künstlerhäusern und im Platanenhain herrschte Kurzweil, viele Kunsthandwerker präsentierten ihre Werke. Die Stadt als Veranstalter zog gestern ein positives Resümee der Jugendstiltage. Es sei für die Darmstädter und ihre Besucher ein tolles Fest gewesen, das insgesamt über 20.000 Menschen von Freitag bis Sonntag angelockt habe. Auch die Main Hall am Osthang, das Design Haus und die Ehrenamtlichen von Förderkreis Hochzeitsturm und Freunde der Mathildenhöhe hätten zum Erfolg beigetragen. Die Illumination am Samstagabend mit 2 000 Windlichtern, 300 Lampions und den angestrahlten Gebäuden hätten den Ort in eine unvergessliche Atmosphäre versetzt.

Die schönsten Partystrände Europas

tm

Quelle: DA-imNetz.de

Kommentare