Verdächtige Männer wieder auf freiem Fuß

Übergriffe in Darmstadt: Staatsanwaltschaft ermittelt in 18 Fällen

+

Darmstadt - Nach den Strafanzeigen wegen sexueller Übergriffe auf Frauen beim Musikfestival Schlossgrabenfest in Darmstadt ermitteln die Behörden in 18 Fällen. Weitere Informationen lägen derzeit nicht vor, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft heute.

Die Polizei hatte am Dienstag mitgeteilt, dass 26 Frauen von Übergriffen berichtet hätten. Ähnlich wie in der Silvesternacht in Köln sollen die Verdächtigen sich in der Nacht zum Sonntag zu Kleingruppen formiert und die Frauen umzingelt haben. Die Beamten nahmen kurz darauf drei verdächtige Männer aus Pakistan im Alter von 28 bis 31 Jahren fest. Diese sind inzwischen wieder auf freiem Fuß. "Es ist erfreulich, dass erste Festnahmen von Tatverdächtigen gelungen sind. Aber damit wird das Phänomen keineswegs aus der Welt geschafft werden können", sagte der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Heini Schmitt, in Darmstadt laut Mitteilung.

Luca Hänni und Namika auf Schlossgrabenfest: Fotos

dpa

Quelle: DA-imNetz.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion