Fußgänger erfasst

Unfälle auf der A5: Ein Toter und mehrere Verletzte

+
Karambolage mit sieben Autos: Bild von der Unfallstelle. Weitere Motive in der Galerie.

Darmstadt - Bei mehreren Unfällen auf der Autobahn 5 bei Darmstadt hat es einen Toten und insgesamt acht Verletzte gegeben.

In der Nacht zum Sonntag wurde gegen 0:20 Uhr ein Fußgänger zwischen der Anschlussstelle Weiterstadt und der Rastanlage Gräfenhausen Ost auf der Fahrbahn von einem Auto erfasst und starb, wie die Polizei mitteilte. Mehrere Fahrzeuge überfuhren kurz nach Mitternacht die Leiche, zwei Menschen wurden leicht verletzt. Unklar ist noch unter welchen Umständen der Fußgänger mitten auf die Fahrbahn der A5 geriet. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro. Die Autobahn 5 war in nördliche Richtung bis etwa 06:50 Uhr voll gesperrt. Vor Ort waren ein Notarzt, der Rettungsdienst, die Berufsfeuerwehr Darmstadt, die Freiwillige Feuerwehr Seeheim-Jugenheim sowie die Autobahnmeisterei.

Davor gab es bei einer Karambolage mit sieben Autos zwischen der Anschlussstelle Darmstadt-Eberstadt und dem Autobahnkreuz Darmstadt sechs leicht Verletzte. Zwei Fahrzeuge waren laut Polizei zusammengestoßen. Ein Auto fuhr auf das Ende des entstandenen Staus auf und schob vier Fahrzeuge ineinander. Insgesamt sechs Rettungswagen waren im Einsatz.

Karambolage mit sieben Autos auf der A5: Bilder

dpa/dr

Quelle: DA-imNetz.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion