Zehnjährige Tochter versuchte Mutter zu helfen

Neun Jahre Haft nach Angriff mit Fleischerbeil

+
Der Angeklagte, der mit einem Fleischerbeil vor den Augen der Tochter auf seine Lebensgefährtin eingeschlagen hat, unterhält sich im Landgericht Darmstadt mit seinem Anwalt Andreas Sanders. Für den brutalen Angriff ist der 48 Jahre alte Mann zu einer Haftstrafe von neun Jahren verurteilt worden.

Darmstadt - Ein Mann hat seine Lebensgefährtin vor den Augen der zehnjährigen Tochter mit einem Fleischerbeil schwer verletzt haben.

Mehrmals schlug er mit einem Fleischerbeil vor den Augen der Tochter auf seine Lebensgefährtin ein: Für diesen brutalen Angriff ist ein 48 Jahre alter Mann zu einer Haftstrafe von neun Jahren verurteilt worden. Das Landgericht Darmstadt sprach ihn am Mittwoch des versuchten Totschlags schuldig. Die Staatsanwaltschaft hatte auf versuchten Mord plädiert. Der Mann hatte im Frühjahr dieses Jahres seine damalige Lebensgefährtin in ihrer Darmstädter Wohnung mit dem Küchenbeil attackiert. Selbst im Treppenhaus schlug er weiter auf sie ein, bis sich die Frau in die Wohnung einer Nachbarin retten konnte. Die zehnjährige Tochter der Frau versuchte, ihrer Mutter zur helfen und musste alles mit ansehen. (dpa/lhe)

Bilder: Zehn kuriose Kriminalfälle 2015 in Hessen

Quelle: DA-imNetz.de

Kommentare