Verdächtiger sitzt in U-Haft

17-Jähriger durch Messerstiche im Herrngarten verletzt

Darmstadt - Nach einer Messerattacke auf einen Gleichaltrigen im Herrngarten sitzt ein 17-Jähriger in U-Haft. Sein Opfer erleidet Stichverletzungen im Oberkörper.

Nach einem versuchten Tötungsdelikt am frühen Morgen des 1. Juli im Darmstädter Herrngarten sitzt ein 17 Jahre alter Verdächtiger in Untersuchungshaft. Laut Angaben der Polizei hielt sich das spätere Opfer mit dem ihm bekannten Gleichaltrigen gegen 5 Uhr im Herrngarten auf. Dort soll der Jugendliche dem Opfer aus bislang noch ungeklärten Gründen eine Stichverletzung im Oberkörper zugefügt haben. Der 17-Jähriger flüchtete anschließend, konnte nach Ermittlungen der Polizei aber am Montag festgenommen werden. Gegen ihn erging am Folgetag ein Haftbefehl. (dani)

In Gewaltkonflikten richtig verhalten

Quelle: DA-imNetz.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare