Beifahrer beschimpft leicht verletztes Opfer

Autofahrer fährt Fußgänger an und gibt Gas

Dietzenbach - Unfallflucht in Dietzenbach: Ein Autofahrer fährt einen Fußgänger an, der vom Beifahrer des Wagens auch noch beschimpft wird. Anschließend hauen die beiden Männer ab.

Auf der Suche nach einem dunklen Volkswagen und dessen Fahrer sind die Unfallermittler der Polizei. Der Unbekannte fuhr laut Angaben der Polizei am Montag gegen 18 Uhr in Dietzenbach mit seinem Wagen einen 50-jährigen Fußgänger an, der die Kreuzung Feldstraße Ecke Wiesenstraße überqueren wollte. Der aus Frankfurt stammende Passant prallte nach dem Zusammenstoß gegen eine Laterne und verletzte sich leicht. In dem dunklen VW, an dem ein „OF-Kennzeichen“ wohl mit der Buchstabenkennung „CK“ angebracht war, scherte sich jedoch keiner der beiden männlichen Insassen um den Verletzten.

Im Gegenteil: Der etwa 20 Jahre alte, schlanke und dunkel gekleidete Beifahrer toppte das Geschehen sogar noch, indem er den 50-jährigen Frankfurter aus dem Fenster heraus beschimpfte. Anschließend gab der Fahrer einfach Gas und fuhr Richtung Frankfurter Straße davon. Der Mann konnte nicht beschrieben werden. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter 06074/837-0.

Das droht Verkehrssündern bei einer Unfallflucht

dani

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion