Kontrolle auf der Kreisstraße 174

Mit Tempo 116 von der Polizei geblitzt

Dietzenbach - Die Polizei erwischt bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Kreisstraße 174 über 20 Autofahrer. Zwei davon müssen demnächst auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen.

Polizeibeamte führten gestern zwischen 21.45 und 0.30 Uhr an der K174 in Dietzenbach, die als Gefahrenstrecke für Wildunfälle gilt, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Von 83 Autofahrern hielten sich 23 nicht an das Tempolimit. Zwei Autofahrern droht ebefalls ein Fahrverbot, wobei einer mit 116 bei erlaubten 70 Stundenkilometern gemessen wurde. Der andere Fahrer lag knapp darunter.

Polizeikommissar Philip Koch betonte: „Uns war es wichtig, dass wir die Autofahrer über die besonderen Gefahren des Wildwechsels auf den Straßen, die durch Waldgebiete führen, aufklären. Die meisten äußerten dann auch Verständnis für unsere Kontrolle.“ (dr)

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion