Kunstobjekt rollt durch Dietzenbach

„Engel der Kulturen“ setzt Zeichen des Friedens: Bilder

Kunstobjekt "Engel der Kulturen" rollt durch Dietzenbach
1 von 70
Die Skulptur "Engel der Kulturen", bestehend aus den Symbolen Kreuz, Halbmond und Stern, soll zwischen den Religionen vermitteln. Rund 20 Unterstützergruppen, Gemeinden und Religionsgemeinschaften holten das Projekt in die Kreisstadt.
Kunstobjekt "Engel der Kulturen" rollt durch Dietzenbach
2 von 70
Die Skulptur "Engel der Kulturen", bestehend aus den Symbolen Kreuz, Halbmond und Stern, soll zwischen den Religionen vermitteln. Rund 20 Unterstützergruppen, Gemeinden und Religionsgemeinschaften holten das Projekt in die Kreisstadt.
Kunstobjekt "Engel der Kulturen" rollt durch Dietzenbach
3 von 70
Die Skulptur "Engel der Kulturen", bestehend aus den Symbolen Kreuz, Halbmond und Stern, soll zwischen den Religionen vermitteln. Rund 20 Unterstützergruppen, Gemeinden und Religionsgemeinschaften holten das Projekt in die Kreisstadt.
Kunstobjekt "Engel der Kulturen" rollt durch Dietzenbach
4 von 70
Die Skulptur "Engel der Kulturen", bestehend aus den Symbolen Kreuz, Halbmond und Stern, soll zwischen den Religionen vermitteln. Rund 20 Unterstützergruppen, Gemeinden und Religionsgemeinschaften holten das Projekt in die Kreisstadt.
Kunstobjekt "Engel der Kulturen" rollt durch Dietzenbach
5 von 70
Die Skulptur "Engel der Kulturen", bestehend aus den Symbolen Kreuz, Halbmond und Stern, soll zwischen den Religionen vermitteln. Rund 20 Unterstützergruppen, Gemeinden und Religionsgemeinschaften holten das Projekt in die Kreisstadt.
Kunstobjekt "Engel der Kulturen" rollt durch Dietzenbach
6 von 70
Die Skulptur "Engel der Kulturen", bestehend aus den Symbolen Kreuz, Halbmond und Stern, soll zwischen den Religionen vermitteln. Rund 20 Unterstützergruppen, Gemeinden und Religionsgemeinschaften holten das Projekt in die Kreisstadt.
Kunstobjekt "Engel der Kulturen" rollt durch Dietzenbach
7 von 70
Die Skulptur "Engel der Kulturen", bestehend aus den Symbolen Kreuz, Halbmond und Stern, soll zwischen den Religionen vermitteln. Rund 20 Unterstützergruppen, Gemeinden und Religionsgemeinschaften holten das Projekt in die Kreisstadt.
Kunstobjekt "Engel der Kulturen" rollt durch Dietzenbach
8 von 70
Die Skulptur "Engel der Kulturen", bestehend aus den Symbolen Kreuz, Halbmond und Stern, soll zwischen den Religionen vermitteln. Rund 20 Unterstützergruppen, Gemeinden und Religionsgemeinschaften holten das Projekt in die Kreisstadt.
Kunstobjekt "Engel der Kulturen" rollt durch Dietzenbach
9 von 70
Die Skulptur "Engel der Kulturen", bestehend aus den Symbolen Kreuz, Halbmond und Stern, soll zwischen den Religionen vermitteln. Rund 20 Unterstützergruppen, Gemeinden und Religionsgemeinschaften holten das Projekt in die Kreisstadt.

Er vereint die Symbole Kreuz, Halbmond und Stern - der „Engel der Kulturen“ der Künstler Gregor Merten und Carmen Dietrich. Rund 20 Unterstützergruppen, Gemeinden und Religionsgemeinschaften holten die Wander-Skulptur nach Dietzenbach. Nachdem der große Metallring mit viel Programm durch die Stadt gerollt ist, bleibt eine Scheibe dauerhaft am Europlatz erhalten.

Kommentare