Evakuierung nach Fehlalarm

Lauter Knall im Rathaus-Center

Dietzenbach - Ein lauter Knall mit anschließender Evakuierung hat Besucher des Rathaus-Centers am Samstag verunsichert. Was war passiert? Die Brandmeldeanlage sowie ein Rauchmelder im Gastronomiebereich im ersten Stock schlugen Alarm.

Die Freiwillige Feuerwehr war um 21.15 Uhr vor Ort, prüfte das Gebäude und konnte nach 20 Minuten wieder abrücken: Fehlalarm. Was den Knall angeht, gibt es wohl eine simple Erklärung: Durch die ausgelöste Brandmeldeanlage werden die Eingangstüren automatisch geöffnet. Dadurch sei Wind ins Center geströmt und habe eine Holzverkleidung umgekippt, heißt es vonseiten der Freiwilligen Feuerwehr auf Nachfrage. Der Einsatz war nach 20 Minuten beendet, Gefahr habe zu keiner Zeit bestanden. (ron)

Evakuierung nach Gasexplosion: Bilder aus Harthausen

Rubriklistenbild: © Archiv

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion